Deutsch English
Gemeindealpe Mitterbach

Gemeindealpe Mitterbach


Die Gemeindealpe

Seehöhe 800m– 1.626m

Zwei moderne Sesselbahnen bringen Sie zum 1.626 m hohen Gipfel und wenn Sie wollen auch wieder hinunter ins Tal nach Mitterbach. Der Gipfel bietet wohl den schönsten Panoramablick des Mariazellerlandes. Von hier aus blickt man über den Erlaufsee und auf Mariazell, vom Alpenvorland über den Schneeberg, die Rax und den Hochschwab bis hin zu den Gipfeln im Gesäuse.

Gemütliche, freundliche Beherbergungsbetriebe und bodenständige Gastronomie sorgen für das leibliche Wohl. Auf jeden Fall einen Besuch wert ist das neue Terzerhaus. Das moderne Niedrigenergiehaus mit Glasfassade und Aussichtsterrasse garantiert einen traumhaftem Panoramablick über das Mariazellerland bis zum Dürrenstein. Oder Sie kehren ein im sBalzplatzerl mit 50 Innensitzplätzen und Blick auf den Erlaufsee - nur 2 Gehminuten von der Mittelstation entfernt. Genießen Sie auf der Terrasse mit 80 Sitzplätzen und herrlichem Bergpanorama regionale Köstlichkeiten, hausgemachte Mehlspeisen oder eine deftige Jause.

Ab der Mittelstation gibt es im Sommer die Möglichkeit, auf den neuen Mountaincarts oder Monsterrollern die 4,6 km lange Strecke ins Tal zu kurven – ein Erlebnis für Jung und Alt, Groß und Klein!
Auch Paragleiten ist im Sommer und Winter bei fast allen Windrichtungen möglich!
Schöne Abfahrten, Tiefschneehänge und einfache Skitouren lassen die Herzen der Skifahrer  und Snowboarder höher schlagen.

> Weitere Infos
Langlaufregion Mitterbach – Gemeindealpe

In Mitterbach am Erlaufsee erwartet Sie ein 11,5 Kilometer langes Panoramaloipen-System. Das gesamte Loipennetz befindet sich in einer reizvollen Landschaft mit Blick zur nahen Gemeindealpe und auf den mächtigen Ötscher. Schnuppern Sie die reine Winterluft!

Der Einstieg für die leicht ansteigende, 3,5 km lange Erlaufloipe befindet sich gegenüber der Talstation der Liftanlagen beim Alpenbad. Sie führt durch die sanfte Landschaft der Naturparkgemeinde Mitterbach am Erlaufsee und eröffnet immer wieder den Blick auf die Gemeindealpe und auf den Ötscher. Eine Verbindungsloipe führt zu den Loipen nach St. Sebastian (Gesamtlänge ca. 11,5 km).

Die Kapschloipe (5 km) am Moarhof ist eine anspruchsvolle Loipe, die nur für Rennveranstaltungen gespurt wird.

> Weitere Infos: www.mitterbach.at


Skitourengehen

Die Gemeindealpe ist DER Geheimtipp für Tourengeher. Mehrere Touren und Varianten mit über 800 Höhenmetern führen vom Tal bis auf den Gipfel der Gemeindealpe. Das Spektrum reicht von flachem, mäßigem Gelände im Wald bis zu sehr steilen Anstiegen im freien Gelände (kaum Lawinengefahr).
Alle Wege führen zum Terzerhaus und von dort flach nach Norden zum nahen Gipfelkreuz. Vom Gipfelkreuz genießt man bei entsprechender Witterung ein traumhaftes Panorama mit Blick auf Ötscher, Hochschwab und ins Gesäuse. Und ein Einkehrschwung im Terzerhaus lohnt sich bei jedem Wetter.

> Weitere Infos: www.gemeindealpe.at


Schneeschuhwandern

Beim Winter- oder Schneeschuhwandern kann man die wunderbare Gebirgslandschaft in vollen Zügen genießen. Stapfen Sie durchs Gelände und lassen Sie die herrliche Natur und die frische Luft auf sich wirken.

Eine beliebte Tour: vom Zellerrain über die Gemeindealpe nach Mitterbach.Skitouren
Die Gemeindealpe ist DER Geheimtipp für Tourengeher. Mehrere Touren und Varianten mit über 800 Höhenmetern führen vom Tal bis auf den Gipfel der Gemeindealpe. Das Spektrum reicht von flachem, mäßigem Gelände im Wald bis zu sehr steilen Anstiegen im freien Gelände (kaum Lawinengefahr).
Alle Wege führen zum Terzerhaus und von dort flach nach Norden zum nahen Gipfelkreuz. Vom Gipfelkreuz genießt man bei entsprechender Witterung ein traumhaftes Panorama mit Blick auf Ötscher, Hochschwab und ins Gesäuse. Und ein Einkehrschwung im Terzerhaus lohnt sich bei jedem Wetter.

> Weitere Infos: www.gemeindealpe.at


Mountaincarts & Monsterroller – Gemeindealpe

Auf der Gemeindealpe gibt es die Möglichkeit, mit neuen Mountaincarts oder Monsterrollern ins Tal zu kurven – ein Erlebnis für Jung und Alt, Groß und Klein!
Nach dem Start an der Mittelstation führt die knapp 5 km lange Rollerstrecke durch duftende Nadelwälder talwärts. Auf der hervorragend ausgebauten Straße kurvt man scheibengebremst auf den flinken Mountaincarts oder den monströsen Rollern Mitterbach entgegen.

> Weitere Infos: www.gemeindealpe.at

Werde Fan von uns auf Facebook
Werde Fan von uns auf Facebook
Werde Fan von uns auf Facebook
Werde Fan von uns auf Facebook

NACH OBEN